Franz-Josef Dirkes

URL: sparkassen-cup.com/?Willkommen___Grafeld___2018

Maschmeyer und Krone beim Grafeld Volkslauf nicht zu schlagen!

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen wurde den 245 Läuferinnen und Läufern beim Grafelder Volkslauf in den verschiedenen Wettbewerben alles abverlangt. Die Organisatoren vom Lauftreff des SV Grafeld hatten alles dafür getan das der Volkslauf in Grafeld einmal mehr alle Läuferinnen und Läufer begeisterte, dafür sorgte auch das Läuferurgestein Bernd Willi Deiters der als Kommentator die Läuferinnen und Läufer sowie alle Zuschauer mit seinem Fachwissen begeisterte.

Der SVG Vorsitzende Hans Dresmann begrüßte die Läuferinnen, Läufer und Zuschauer und gab danach den Startschuss über die 5,9 und 10,8 km Wettbewerbe.

Allen Ausdauerathleten war im Vorfeld klar was sie in Grafeld erwarten würde, denn die Strecken über die 5,9 km Runde die die Jedermannläufer einmal, die Teilnehmer am Hauptlauf über 11,8 km gleich zweimal absolvieren mussten hatte es in sich.

David Nees vom TuS Bersenbrück gewann den Schülerlauf über die 2,1 km in der Zeit von 8:13 Minuten. Zweiter wurde hier Robin Lübbert zur Lage aus Bramsche in 8:39 Min. vor Malte Künne vom 1. FCR 09 Bramsche in der Zeit von 8:54 Min., der sich den dritten Platz sicherte. Bei den Schülerinnen gewann Lisa Holm in der Zeit von 9:02 Min., auf den zweiten Platz lief ihre jüngere Schwester Melina Holm in der Zeit von 9:09 Min. beide vom TV 01 Bohmte, den dritten Platz sicherte sich Jule Evers vom SV Grafeld, Zeitgleich mit der zweitplatzierten in 9:09.

Über die ca. 5,9 km Strecke gingen 35 Läuferinnen und Läufer an den Start. Bei den Damen siegte Carla Hollermann vom TuS Berge in 28:10 Min., den zweiten Platz sicherte sich Andrea Wübbelmann von SV Gehrde läuft in 30:35 Min. vor Mattea Mai von den Lauffreunden SV Dohren in der Zeit von 32:27 Min. Bei den Herren siegte Harald Nehls vom TuS Bersenbrück in 25:12 Minuten, vor Marcel Wilhelm von SV Gehrde läuft in 26:59 Min. und Paul Heckert vom SV Quitt Ankum in 27:12 Min.

Beim Hauptlauf über die Strecke von 11,8 km, an dem 114 Läuferinnen und Läufer teilnahmen, setzte sich bei den Damen Wiebke Krone von der TSG Burg Gretesch in der Zeit von 52:27 Min. durch, gefolgt von Katja Bielefeld in 53:26 Min. und Ruth Oevermann in 56:02 Min. von den Bramscher Rumläufern. Bei den Herren siegte überlegen Sebastian Maschmeyer von den Bramscher Rumläufern in einer Zeit von 43:24 Minuten vor Michael Landwehr vom VfL Löningen in 46:16 Min. und Altersklassen Läufer (M55) Manfred Ochsenfahrt von den Dinklager Burgläufern in 46:37 Min.

Alle Siegerinnen und Sieger der einzelnen Strecken wurden mit schönen Preisen und Urkunden geehrt.

Bericht: Franz-Josef Dirkes

 [Ergebnisse]    [Urkundendruck]    [Fotogalerie