Aktuelle Seite: 2018

News


14. Fürstenauer Herbstlauf
03. November 2018



Alfhausener Volkslauf
ERGEBNISSE


 Punktelisten



Sponsoren/Partner
NLV Kreis Osnabrück-Land

Osnabrücker Laufseite

laufkalender24.de

Laufwetter
 Wetter

Podiumsplätze für SV Gehrde läuft beim Gehrder Volkslauf

Wassersprenger kühlten die Läufer ab – teilweise schnellere Zeiten als im letzten Jahr

Im Rahmen des 6. Wertungslaufes vom Sparkassen-Cup fand das Laufevent „Gehrde läuft“ am vergangenen Freitag bei frühsommerlichen Temparaturen statt. So fanden sich insgesamt 270 Sportler/innen in der Perle des Artlands ein. Ein paar Rasensprenger sorgten dafür, dass am Rande der Wegstrecke ein wenig Abkühlung geboten wurde.

Start der Schülerinnen und Schüler über 2,2 km Strecke

Zunächst wurden die Mädchen und Jungen auf den 2,2 Kilometer langen Rundkurs geschickt. Von den 76 Startern stellte die Verlässliche Grundschule Gehrde (VGS) insgesamt 56 Schüler/innen. Bei den Mädchen gewann Sophie Hollermann in 10:28 Minuten vor Anna Heckert, SV Quitt Ankum (10:48) und Marie Wilhelm, SV Gehrde läuft, (11:23). Bei den Jungen siegte souverän wie im letzten Jahr der Lokalmatador Bjarne Renze (SV Gehrde läuft) in 8:04 vor Georg Hackmann mit 8:43. Dritter wurde der ebenfalls für SV Gehrde läuft gestartete Jordy Mbossa in 9:00.

Anschließend liefen 25 Bambinis um die Wette. 500 Meter mussten die Kleinsten zurücklegen.

46 Starter liefen beim 5,2 Kilometerlauf los. Nur fünf Sekunden Vorsprung hatte der Gewinner Lauritz Grote vom ESV Eintracht Hameln in 18:21 Minuten vor Jan Dresselhaus vom SV Eintracht Neuenkirchen in 18:26 und David Nees vom TuS Bersenbrück in 20:21 Minuten. Frauke Krone vom TSG 07 Burg Gretesch in 23:07 Minuten vor der ebenfalls im Vorjahr Zweitplatzierten Carla Hollermann vom TuS Berge in 23:52 und Mirijam Seidl-Meyerrose vom SSVS-O in 25:07 lautete die Reihenfolge auf den ersten drei Plätzen bei den Frauen. Bemerkenswert war bei diesen jeweiligen drei Erstplatzierten, dass sie alle erheblich schneller waren als ihre Vorgänger/innen im letzten Jahr.

Start der 5,2 km und 10,4 km Läuferinnen und Läufer

Den Sieg im Hauptlauf mit 115 Finischern sicherte sich Andreas Bröring vom SV Kroge in 37:26 vor Elmar Remus von den Bramscher Rumläufern in 37:31 und Markus Steffen vom SV Eintracht Neuenkirchen in 38:18 Minuten. Bei den Frauen gewann Wiebke Krone (TSG 07 Burg Gretesch) in 44:39 Minuten vor wie im letzten Jahr der Zweitplatzierten Katja Bielefeld von den Bramscher Rumläufern in 45:41 und Hildegard Beckmann vom VfL Löningen in 47:18 Minuten, die ebenfalls im letzten den dritten Platz belegt hatte.       [Ergebnisse]    |   [Fotogalerie]

Bericht: Reinhard Rehkamp