Aktuelle Seite: 2017

News


Sammelanmeldung (ABO)
Sparkassen Cup 2018
ABO-Anmeldungen


Sparkassen Cup
&
Staas-Junior Cup

Ergebnisse 2017 (PDF)


 Punktelisten



Detaillierte Liste/Urkunde mit
Lauf, Punkte, 
Zeiten und
Platzierungen zum 
selber ausdrucken.
Der Dank für die Bereitstellung
geht an Friedel Boberg AK 65.

Sponsoren/Partner
Osnabrücker Laufseite

laufkalender24.de

322 Starter beim 13. Fürstenauer Herbstlauf - Teilnehmerrekord

Mit 322 Startern und Starterinnen wurde bei optimalen Läuferwetter ein neuer Teilnehmerrekord beim Fürstenauer Herbstlauf aufgestellt. Der Bürgermeister der Stadt Fürstenau Herbert Gans und der 1. Vorsitzende der Spielvereinigung Fürstenau Uli Neumann begrüßte alle Teilnehmer.

Die vor zwei Jahren etwas verlängerte Strecke des Hauptlaufes kam bei allen Teilnehmern gut an. Es gab Lob von allen Seiten. Der 13. Fürstenauer Herbstlauf, der gleichzeitig der 11. Wertungslauf für den Sparkassen-Cup war, ist jetzt fast nur noch ein Strassenlauf und somit eine schnelle Strecke. Der Schülerlauf über 1,6 Kilometer wurde um 14:00 Uhr vom Bürgermeister der Stadt Fürstenau gestartet. Hier nahmen 115 Schüler teil, ein starkes Feld, obwohl es kein Wertungslauf für den Staas-Junior-Cup war. Der Jedermann Lauf mit 5,1 Kilometer wurde von 59 Teilnehmern bewältigt. Auch gab es hier einen neuen Teilnehmerrekord. Außerdem bewältigte3 Walker/innen die 5,1 Kilometer. Das war dieses Jahr zum letzten Mal. Herbert Gans gab ebenfalls den Startschuss für die beiden Läufe über 5,1 und 9,8 Kilometer.

Start der Läuferinnen und Läufer über die 5,1 km un 9,4 km langen StreckeDen 11. Wertungslauf des Sparkassen Cups über 9,8 Kilometer gewann wie im Vorjahr Sebastian Maschmeyer vom SC Herringshausen in der Zeit von 34:39 Minuten gefolgt von Elmar Remus, Bramscher Rumläufer, in 34:43 Minute der auch im letzten Jahr Zweiter wurde. Dritter wurde Andreas Bröring, SV Kroge, in einer Zeit von 34:52 Minute. Bei den Frauen siegt die starke Katja Bielefeld von den Bramscher Rumläufern in einer Zeit von 43:24 Minute. Den zweiten Platz errang Hildegard Beckmann, Vfl Löningen, in der Zeit von 43:56 Minute. Gefolgt von Wiebke Krone, TSG 07 Burg Gretesch, in 44:44 Minute auf dem dritten Platz. Die schon jetzt als Gesamtsiegerin feststehende Larissa Strehlau lief dieses Jahr mit ihrem Vater Eckehard Strehlau , der erstmals nach seinem Herzinfarkt wieder an einem Volkslauf teilnahm.

Maxim Dejbus , Spvg Fürstenau, gewann den 1,6 Kilometer Schülerlauf in 7:27 Minute, gefolgt von Malte Künne, 1.FCR 09 Bramsche in 7:47 Minute. Dahinter war Leo Viehweger, SV Lengerich-Handrup, in 8:14 Minute als Dritter. Bei den Mädchen war ganz vorne Leni Viehweger, SV Lengrich-Handrup, in 7:15 Minute. Josephine Giesche, Spvg Fürstenau wurde Zweite in 7:53 Minute. Rieke Geers vom SV Quitt Ankum war mit 8:32 Minute die Dritte.

Der Jedermann Lauf über 5,1 Kilometer wurde von Jan Dresselhaus, vom SV Eintracht Neuenkirchen in 18:04 Minute gewonnen. Ihm folgte Ulrich Pohl, OSC Damme, in 18:08 Minute. Julius Willmaring, TuS Bersenbrück, kam in 21:54 Minute als Dritter ins Ziel. Bei den Damen ging der erste Platz an Anna Lechowicz, Raspo Lathen in 19:30 Minute. Ihr folgte Malaika Peters, Haselünner SV, in 22:13 Minute. Die Vorjahressiegerin Lea Giesche, Spvg Fürstenau kam in 25:10 Minute auf den dritten Platz.

Die Siegerehrung für den Schülerlauf erfolgte schon kurz nach dem Start der 9,8 und 5,1 Kilometerläufe noch auf dem Sportplatz durch Lauftreffleiter Axel Beyersdorf , Sandra Kanwischer-Wagemester und Klaus Hampel. Erstmalig wurden keine Pokale für die Erstplatzierten mehr ausgegeben. Sachpreise und die bereits fertigen Urkunden wurden an die fünf Ersten einer jeden Altersklassen überreicht. In der neu gestalteten Mensa der Integrierten Gesamtschule wurde bei Kaffee und Kuchen die Siegerehrung über die längeren Strecken ebenfalls durch diese Drei durchgeführt. Heinz Winter als ältester Teilnehmer und die Lauffreunde Dohren, die erstmalig bei uns mit einer starken Truppe teilnahmen wurden dort auch noch mit einem kleinen Präsent bedacht.

[Ergebnisse]     [Fotogalerie]   


Von Axel Beyersdorf | 04.11.2017