Aktuelle Seite: 2017

News

 Nächster Wertungslauf

5. Alfhausener Volkslauf
16. September 2017


 
Kettenkamper Volkslauf
ERGEBNISSE 


Punktelisten

Sponsoren/Partner
Osnabrücker Laufseite

laufkalender24.de

Andreas Bröring in Eggermühlen klar vorn

Der 3. Wertungslauf um den Sparkassen-Cup im Sternbuschstadion verzeichnete am Karsamstag eine hervorragende Resonanz. Bei zwar kühlen, aber trockenen Wetterverhältnissen gingen insgesamt 356 Läufer an den Start.

Über diese Rekordbeteiligung freuten sich die Organisatoren vom Eggermühlener Lauftreffteam, die die 2,5, 5,4 und 10,4 km langen Strecken vorbereitet hatten. Für die anspruchsvollste, weil mit 10,4 Kilometer längste Strecke entschieden sich 198 Aktive. Für das Engagement, so Rainer Feldker vom Eggermühlener Lauftreff bei Begrüßung, das seine Mitorganisatoren in die Verwirklichung des Volkslaufes investiert hätten, sei die Teilnahme einer so großen Läuferschar die schönste Belohnung. Sein Dank galt auch den vielen freiwilligen Helfern aus den Reihen des Sportvereins Fortuna 47.

Restlos zugeparkt waren die Zufahrtsstraßen zum Sternbuschstadion, als Cheforganisator Reiner Feldker um 13.20 Uhr die 110 Teilnehmer, die sich für den Jugendlauf angemeldet hatten, vor einer großen Zuschauerkulisse „auf die Reise schickte“. 45 Minuten später starteten 46 Aktive zum Jedermannlauf und zeitgleich fast 200 Teilnehmer, die sich für die 10,4 Kilometer lange Strecke entschieden hatten. „Verfolgt“ wurde der Läufertross von zwei Walkern.

Selbst aus Aurich, Münster oder dem niederländischen Hoogezand waren Läufer am Start. Ob sie den Namen der Vereine, denen sie angehörten, immer gerecht werden, sei bei kreativen Wortschöpfungen wie „Die Schnappatmer“ oder „Jede Oma zählt“ dahingestellt.

Beim Schülerlauf der gleichzeitig als zweieter Wertungslauf für den Staas-junior Cup gewertet wurde, siegte Felix Becker von der LG Rheine-Elte (9:02 Minuten) vor Bjarne Renze (VGS Gehrde läuft, 9:58) und Kim Becker (LG Rheine-Elte, 10:21) als schnellste Läufer absolvierten, waren 110 Jugendliche gestartet.

Im Jedermannlauf über 5,4 km siegte in der Gesamtplatzierung Patrick Föhse (BW Lohne, 20:44) vor Lokalmatador Jaden Hömer (22:14) und Paul Heckert vom SV Quitt Ankum (22:48). Als schnellste Frau lief Alina Orwat in 23:47 Minuten über die Ziellinie.

In der Gesamtwertung der 10,4 km Strecke dominierte Andreas Bröring vom SV Kroge (37:32). Zweiter wurde Elmar Remus von den Bramscher Rumläufern (38:01) und Max Schünemann (GW Steinbeck, 38:52). Die schnellsten Damen in dieser Disziplin waren Larissa Strehlau (vereinslos) in 46:11 vor Katja Bielefeld (Bramscher Rumläufer, 47:28) und Hildegard Beckmann (VfL Löningen, 48:10).

In der Teamwertung führen die Bramscher Rumläufer vor dem VfL Löningen und dem TuS Bersenbrück.

Ergebnisse   |    Fotos

Bericht:  Georg Geers  NOZ v. 19.04.2017