Neben dem Wertungslauf für den Sparkassencup standen der Staas-Junior-Cup sowie der Jedermannlauf auf dem Programm. Um 13.30 Uhr gingen knapp 100 Kinder und Jugendliche auf die 2,3 Kilometer lange Strecke. Der Nachwuchs erzielte dabei hervorragende Zeiten. Bei den Jungs gewann Robin Lübbert zur Lage von der SG Epe/Hesepe (8:54 Minuten) vor Jannick Bleck vom Lauftreff Merzen (9:07) und dem Lokalmatadoren Janko Holtheide (9:25) in einem spannenden Endspurt. Bei den Mädchen landete Carla Hollermann (TuS Berge) in tollen 9:15 Minuten auf dem ersten Platz. Marie Netemeyer (SC Melle 03, 9:50) wurde Zweite, auf Platz 3 folgte Jule Evers (SV Grafeld, 9:53). 

Im Anschluss wurde der Jedermannlauf sowie der Sparkassen-Cup von Vereinsvorsitzenden Stefan Kuper gestartet. Beim Jedermannlauf setzte sich Vorjahressieger Jan Dresselhaus (SV Eintracht Neuenkirchen) in einer starken Zeit von 17:20 Minuten vor Patrick Föhse (BW Lohne Triathlon, 19:33) und Walter Schmidt (20:01). Als schnellste Frau war erreichte Carla Hollermann (TuS Berge, 23:08) das Ziel.

Die schöne und flache Strecke durch den Alfhausener Ortskern musste beim Sparkassen Cup zweimal durchlaufen werden. Andreas Bröring vom SV Kroge, Führender in der Gesamtwertung, kam in starken 35:05 Minuten ins Ziel. Ihm folgten knapp Sebastian Maschmeyer vom SC Heringhausen (35:22) und Elmar Remus (Bramscher Rumläufer, 36:27). In der Damenkonkurrenz lief Larissa Strehlau nach 43:58 Minuten über die Ziellinie, hervorragende Zweite wurde Katja Bielefeld (Bramscher Rumläufer, 43:59) vor Ina Arends vom VfR Voxtrup (47:01).

Während der Siegerehrung im Sportlerheim des SV Alfhausen bei Kaffee und Kuchen bedankten sich die Verantwortlichen bei allen Kuchenspendern und Helfern sowie dem Sponsor und Namensgeber Bullermeck Fun Center, der zum fünften Mal den Volkslauf unterstützte.